Über mich.

  • 1980 geboren in Potsdam (bei Berlin)
  • 1987 - 2000 Schulausbildung in Potsdam, (Europaschule „Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium“)
  • 2000 - 2007 Studiengang Kunst und Deutsch auf Lehramt in Potsdam, Kunststudium bei der Künstlerin und Autorin Frau Prof. Dr. Aissen-Crewett (Abschluss: „sehr gut“)
  • 2007-2009 Referendariat mit Lehrertätigkeit im Rahmen des 2. Staatsexamens in Potsdam (Abschluss: „sehr gut“)
  • seit 2009 Abgeschlossenes Lehramtsstudium, Tätigkeit als Kunstlehrerin und bildende Künstlerin

Abstrakte Malerei - ein Flirt von Farben & Formen

Kunst ist für mich Leidenschaft und Emotion, losgelöst von allem Gegenständlichen. Expressive Farben und abstrakte Formen führen einen Dialog, der den Betrachter zum Innehalten, zum Nachdenken auffordert.

Jeder sieht etwas Anderes, entdeckt Neues. Das Auge wandert, verweilt und erlebt damit das Bild als Ganzes. Jeder individuell für sich.

Von der Idee zur Verwirklichung

Ich stehe in meinem Atelier. Rechts und links von mir befinden sich Regale mit Farben (Acryl, Öl, Pastell) diversen Werkzeugen (Spachtel, Pinsel, Bürsten, Schwämme) und unzähligen Materialien (Rinde, Stoff, Gipsbinden, Sand).

Mitten im Raum ragt die große Staffelei hervor. Licht fällt durch das Fenster hinter mir. Ich platziere meinen Maluntergrund (Leinwand, Papier, Pappe, Holztafel) und lasse mich tragen.

Geleitet von meiner Fantasie und dem Kundenwunsch entsprechend, entstehen individuelle und einmalige Kunstwerke, die das jeweilige Interieur im neuen Glanz erstrahlen lassen.

Siebdruck

Im Gegensatz zur abstrakten, eher "aus dem Bauch heraus entstehenden Malerei" steht das Siebdruckverfahren.

Hier überlege ich mir vorab, welche Bildaussage getroffen werden soll. Nach umfangreicher Vorbereitung ordne ich die einzelnen Motive gezielt mit dem Sieb und mit Hilfe vollen Körpereinsatzes auf dem Malgrund zu einer span-
nungsreichen Komposition an. Besonders fasziniert mich die Verschmelzung von Malerei und Siebdruck in einem Gemälde.

Kunst ist für mich
Leidenschaft und Emotion - ein
verführendes Spiel mit den Sehgewohnheiten.

Nadine Schwiontek

Nach Oben
eXTReMe Tracker